Der goldene Steigbügel

Nachwuchskameramann bei MTW-PFERDE.com

Preisverleihung bei den Deutschen Meisterschaften in Balve

Nachwuchskameramann bei MTW-PFERDE.comNachwuchskameramann bei MTW-PFERDE.comJungjournalistenpreis „Der goldene Steigbügel“

Warendorf (fn-press). Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) vergibt in diesem Jahr erstmalig den FN-Jungjournalistenpreis 2012 „Der Goldene Steigbügel“. Die Preisträger werden im Rahmen der Deutschen Meisterschaften Dressur und Springen in Balve ausgezeichnet.

„Der Goldene Steigbügel“ wird in den Print-Kategorien „Fachpresse“ (Pferdesport-Zeitschriften) und „Print allgemein“ (Tageszeitungen, Zeitschriften) für Jungjournalisten und Berufseinsteiger bis 34 Jahre verliehen. Willkommen sind kreative Reportagen, Portraits, Sportberichte mit Background, Kolumnen, Glossen usw. rund ums Thema Pferd (Turniersport, Breitensport, Ausbildung, Tierschutz, Pferdezucht und -haltung). Der Preis ist in beiden Kategorien mit 3.000 Euro dotiert. Die beiden Sieger erhalten jeweils 1.500 Euro und Ehrenpreise, die Zweitplatzierten jeweils 1.000 Euro, die Drittplatzierten jeweils 500 Euro. „Der goldene Steigbügel“ weiterlesen

2. Qualifikation Holsteiner Schaufenster 2012 in Wedel

Springreiten wedel 2012

Springreiten wedel 2012Derby-Sieger Nisse Lüneburg ist mit am Start beim 62. Pfingstturnier in Wedel am Sonntag, den 27. Mai in der zweiten Station `Holsteiner Schaufenster` und wird mit Olympia-Teilnehmer für London Janne-Friederike Meyer und Carsten-Otto Nagel Spitzensport garantieren. Lars Bak Andersen, führender im HS-Ranking, wird kein leichtes Spiel haben.

Das `Holsteiner Schaufenster` ermöglicht mit dem Wedeler RuFV als Turnierveranstalter den Vergleich der HS-Punkte-Reiter mit der Deutschen- bzw. Weltspitze.

Für den Reit- und Fahrverein Wedel von 1923 e. V. ist es Tradition, das Pfingstwochenende dem Reitsport zu widmen. Das Pfingst-Reitturnier vom 25. – 28. Mai bietet mit 34 Prüfungen in Dressur und Springen ein reichhaltiges Programm. Die jüngsten vierbeinigen Sportler von Morgen zeigen sich im Fohlenchampionat und präsentieren einen Auszug des Zuchterfolges des Vorjahres. „2. Qualifikation Holsteiner Schaufenster 2012 in Wedel“ weiterlesen

Pferdefreundliche Gemeinde

8a594a6c45

Ist Ihre Gemeinde oder Region besonders pferdefreundlich? Dann bewerben Sie sich um die Auszeichnung als Pferdefreundliche Gemeinde oder Region 2012!

Ohne günstige Rahmenbedingungen können Pferdehaltung und Pferdesport in immer dichter besiedelten Regionen, in Zeiten landwirtschaftlicher Umstrukturierungen und schließlich unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Natur- und Landschaftsschutzes nur schwerlich gedeihen. Der Pferdesportverband Schleswig-Holstein sucht deshalb  jedes Jahr die „Pferdefreundliche Gemeinde“ und „Pferdefreundliche Region“ und prämiert solche Gemeinden und Kommunen, die dem Pferd, dem Pferdesport und der Pferdezucht günstige Rahmenbedingungen schaffen.

Die rund 100.000 Pferde in Schleswig-Holstein sind ein bedeutender Faktor für unsere Lebensqualität. Gemeinsam mit ihnen können wir auf Ritten und Kutschfahrten durch Wald und Flur und an den Küsten entlang die Schönheit der Natur erkunden und erleben, was es heißt ein Teil davon zu sein und sie zu bewahren. Jedes Jahr zieht es unzählige Pferdefreunde von überall her gen Norden und der Tourismus im Land blüht. Doch nicht nur der Tourismus, auch die heimische Wirtschaft profitiert von den “Pferdestärken”. Landwirte, Futtererzeuger, Reit- und Pensionsbetriebe, Ausstatter, Handwerker und viele andere; 3-4 Pferde sichern hier jeweils einen Arbeitsplatz. Das sind rund 25.000 Arbeitsplätze im ganzen Land und ein Umsatzvolumen von 400 Millionen Euro im Jahr.  Eine florierende Wirtschaft und ein hohes Aufkommen an sanftem Tourismus bedeuten gerade für unsere ländlichen Regionen einen Zugewinn an Bedeutung und damit auch Förderung und Verbesserung der Infrastruktur sowie den Erhalt der Dörfer.

Somit dient der Einsatz der Kommunen und Regionen für den Pferdesport keineswegs nur den Pferdefreunden, sondern stärkt und belebt den Lebensraum aller Menschen im Land. Seien Sie mit dabei!

 

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie >> hier.