Der Beruf Pferdewirt

Pferdewirtschaftsmeister mit dem Schwerpunkt Reiten

Pferdewirtschaftsmeister mit dem Schwerpunkt ReitenMaria K. Wulff – Pferdewirtschaftsmeister mit dem Schwerpunkt Reiten

Im täglichen Sprachgebrauch spricht man von seinem erlernten Beruf ganz klar in abgekürzten Bezeichnungen. Ich bin Bereiter, Pferdewirt, Meister, Ausbilder, … Allerdings wissen viele leider nicht, was hinter diesen ganzen Bezeichnungen steckt. Reitlehrer, Trainer, Bereiter, Ausbilder, diese ganzen Begriffe werden in einen Topf geworfen. Die wenigsten wissen, dass es sich bei dem Beruf des Pferdewirtes um einen 3- jährigen, staatlich anerkannten Ausbildungsberuf handelt, welcher auch noch mit einer spezifischen Fachrichtung, z.B. Reiten oder Zucht und Haltung, erlernt werden kann.

Die FN hat hierzu eine kleines Infoblatt verteilt, welches wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

Der Beruf Pferdewirt

Der Beruf Pferdewirt ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf mit einer Lehrzeit von 3 Jahren. Erst nach einer mindestens 2 jährigen, nachgewiesener Berufspraxis besteht die Möglichkeit für den gelernten Bereiter zur Weiterbildung zum Pferdewirtschaftsmeister mit dem Schwerpunkt Reiten oder Zucht und Haltung.

Pferdewirte (Schwerpunkt Reiten / Fachrichtung Klassische Reit- ausbildung/ früher Bereiter FN) erhalten mit bestandener Abschlussprüfung automatisch die Zuerkennung zum Trainer B. Pferdewirte, die nach der Neuordnung geprüft wurden, also Fachrichtung Klassische Reitausbildung, erhalten seit 2010 die Zuerkennung zum Trainer A, wenn im Fach „Ausbildung von Reitern und Reiterinnen“ mindestens eine befriedigende Note erreicht wird.

Pferdewirtschaftsmeister –Reitausbildung (früher Reitlehrer FN) erhalten selbstverständlich mit bestandener Prüfung die Zuerkennung zum Trainer A.

Die Trainerlizenz kann vom Prüfling bei Bedarf beim zuständigen Landesverband beantragt werden.

Allerdings ist eine Trainerlizenz keine Voraussetzung zur Erteilung von Unterricht, geschweige denn zur Ausübung des Berufes. Beim Trainerschein (C/B/A) handelt es sich um eine verbandlich, von der FN, anerkannte Amateurausbildung, bei der Ausbildung zum Pferdewirt/schaftsmeister aber um einen Beruf!

Die Notwendigkeit zur Beantragung der Trainerlizenz kann erfolgen, wenn ein Pferdewirt/schaftsmeister für einen Verein tätig ist. Der Verein kann dann Zuschüsse beim Landessportbund beantragen. Ansonsten besteht für Pferdewirte keine Notwendigkeit einen Trainerschein zu beantragen.

Pferdewirte Schwerpunkt Pferdezucht und -haltung, Fachrichtung Pferdehaltung und Service sowie Pferdezucht und Pferdewirtschaftsmeister Pferdezucht und -haltung sollten für die Erteilung von Unterricht einen Trainerschein besitzen, da in ihrer Ausbildung die Unterrichtserteilung kein Bestandteil ist.

 

Reiten Online

680-Reiten Online

Eine Portalseite über das Reiten und Pferde. Die Internetseite diente in erster Linie als Link-Portal für Internetseiten aus der Reitsport-Branche.

HOMEPAGE URL: Reiten-Online.EU

Diese Homepage ist leider mittlerweile offline. Die Domain (pferde-online.eu) steht zum Verkauf, bzw. zur Vermietung zur Verfügung.

Aufgaben und Techniken

  • Installation  der Server und Joomla Software
  • Domain-Registrierung und Administration
  • Mailserver Betrieb & Administration
  • Webserver Betrieb & Administration
  • Entwurf Layout, Design und Logos
  • Erstellung der Texte
  • Erstellung der Fotos und Videos
  • Suchmaschinen Optimierung (SEO) & Suchmaschinenanmeldung
  • SEO Text-Erstellung
  • Google Adwords Marketing Management
  • Werbebuchungs Management
  • Werbeflächen-Verkauf
  • Social Marketing & Management (Facebook, Twitter etc.)
  • Newsletter Management
  • Kontinuierliche Google Webseiten Analyse & Berichterstattung
  • Technik
    • Apache, MySQL, FTP
    • PHP, HTML und CSS
    • Joomla Conten Management Software
    • Debian Server
    • Window Server
    • Mail Server

 

 

MKW-REITEN.de

680-Maria

Die Internetseite von Maria Katharina Wulff, auf welcher Maria sich als Pferdewirtschaftsmeister, Reiterin, Pferde- und Reitausbilderin vorstellt. Zur Zeit ist die Seite leider nicht online, da wir einen re-Launch der Seite auf die neuste Joomla-Version vornehmen.

Homepage URL: http://www.mkw-reiten.de

Aufgaben und Techniken

  • Installation  der Server und Joomla Software
  • Domain-Registrierung und Administration
  • Mailserver Betrieb & Administration
  • Webserver Betrieb & Administration
  • Entwurf Layout, Design und Logos
  • Erstellung der Texte
  • Erstellung der Fotos und Videos
  • Suchmaschinen Optimierung (SEO) & Suchmaschinenanmeldung
  • SEO Text-Erstellung
  • Google Adwords Marketing Management
  • Werbebuchungs Management
  • Social Marketing & Management (Facebook, Twitter etc.)
  • Youtube Videos Erstellung & Marketing
  • Webseitenpflege und aktuelle Berichterstattung von Turnier & Veranstaltungen
  • Internationaler Messestand – Organisation, Gestaltung, Aufbau und Betrieb
  • Erstellung von Werbematerial (Plakate Din A0, Flyer, Postkarten, Weihnachtsgrüßen, etc.)
  • Newsletter Management
  • Übersetzungen, Beantwortung & Bearbeitung internationaler Anfragen
  • Kontinuierliche Google Webseiten Analyse & Berichterstattung
  • Technik
    • Apache, MySQL, FTP
    • PHP, HTML und CSS
    • Joomla Conten Management Software
    • Debian Server
    • Window Server
    • Mail Server

Reiten als Schulfach

Schulfach Reiten

Bald Reiten lernen in der Schule?

QUICKBORN “Unser erklärtes Ziel ist es, Quickborn zu einem Reitzentrum für das Freizeitreiten zu machen”, sagt Hans-Ulrich Plaschke. Im vorigen Jahr gelang es dem Quickborner Pferdesportler und Mitveranstalter der Nordpferd-Messe in Neumünster, dass zahlreiche Reiter das Himmelmoor über einen neuen Reitweg erreichen können. Jetzt will Plaschke mit seinen pferdebegeisterten Mitstreitern den Reitsport in die Schulen bringen. “Wir wollen das Reiten als Schulsport etablieren”, kündigt Plaschke an. Andere Bundesländer wie Hessen und Nordrhein-Westfalen hätten mit diesem Angebot bereits sehr gute Erfahrungen gemacht.

Plaschke: “Schleswig-Holstein ist mit seinen 120 000 Pferden und 30 000 Arbeitsplätzen ein Pferde- und Reiterland. Da sollte es möglich sein, das Reiten zu einem eigenen Unterrichtsfach zu machen.”

Na das wäre doch einmal was, Reiten als Unterrichtssport, evtl. ist das ja eine Möglichkeit mehr Jungs in den Pferdesport zu bringen.

Der ganze Artikel kann hier gelesen werden:  Reiten als Schulsport

Jungs & Deerns im Pferdesport

Frederik & Maria K. Wulff

Nordpferd Jugend-Kongress 2011 „Jungs & Deerns im Pferdesport“

 

Frederik & Maria K. Wulff

Frederik & Maria K. Wulff

Neumünster (fn-press). Im Rahmen der Pferdemesse „Nordpferd“ vom 15. bis 17. April in den Holstenhallen Neumünster findet der Jugend-Kongress „Jungs & Deerns im Pferdesport“ statt. Der Kongress am Samstag, 16. April, beginnt um 10 Uhr mit Vorträgen von namhaften Referenten zur Frage, wie Jugendliche zum Reiten motiviert werden können und welche Voraussetzungen dafür notwendig sind.

 

Am Rednerpult erwartet werden Buchautorin Ulrike Gast („Chancen einer bewegten Kindheit. Psychologische Bindungen bei Kindern im Umgang mit Pferden“), Bernhard Ringbeck von der Schulpsychologischen Beratungsstelle der Stadt Münster („Pferd macht Schule. Begründungs- und Entwicklungszusammenhänge aus dem Schulalltag“), Thomas Ungruhe, Leiter der Abteilung Breitensport, Vereine und Betriebe der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) („Vorreiter Deutschland – Jugend ins Ehrenamt“) und Anke Voswinkel vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein („Reiten und Voltigieren als Schulsport. Wo stehen wir, was müssen wir erreichen?“).

Continue reading “Jungs & Deerns im Pferdesport”

iPhone Pferde Turnier App

iPhone FN App für Reiter

FN-App erfolgreich gestartet! Bereits mehr als 10.000 Downloads der iPhone Applikation für Dressur- und Springreiter

iPhone FN App

Warendorf (fn-press). Das neue App der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) für das iPhone hat einen erfolgreichen Start hingelegt. Seit September 2010 haben bereits mehr als 10.000 Kunden das kostenlose App auf ihr iPhone geladen. Im Ranking im iTunes-Store war das FN-App zwischenzeitlich sogar in den Top Zwanzig der beliebtesten gratis Sport-Apps.

Das FN-App informiert kostenlos rund um den Pferdesport. Im ersten Update ist es jetzt noch um einen Turnierkalender erweitert worden. In diesem Kalender kann gezielt nach Turnieren gesucht werden oder man schaut nach, welche Turniere in der Umgebung stattfinden. Einfach die Postleitzahl eingeben, Zeitraum festlegen und los geht’s.

Continue reading “iPhone Pferde Turnier App”

So ist nun einmal das Geschäft mit dem Pferdekauf und Pferdeverkauf!

Pferd Totilas

Edward Gal kennt das Geschäft. Pferde werden gekauft und verkauft. Das gilt sogar für „Wunderpferde“. Auf der Internetseite des dreifachen Dressurweltmeisters aus den Niederlanden findet sich zum Abschied seines Paradepferdes Totilas die emotionale, aber gefasste Botschaft: „Wir wünschen Paul (Schockemöhle) ganz viel Glück mit diesem Superpferd. Wir sind dankbar für alles, was Totilas uns gegeben hat, und wir werden ihn immer in unserem Herzen tragen.“So viel steht fest: Wenn Matthias Alexander Rath in der kommenden Woche bei den Internationalen Oldenburger Pferdetagen (11. bis 14. November) an den Start geht, dann wird der aktuelle WM-Dritte in der Mannschaftsdressur nicht Deutschlands neues Wunderpferd Totilas reiten.

Continue reading “So ist nun einmal das Geschäft mit dem Pferdekauf und Pferdeverkauf!”

Nur noch 23 Tage – Reitwegenetzt in Schleswig-Holstein

Nur noch wenige Tage läuft die Online Petition zur Erweiterung des ReitwegeNetz und Änderung des Gesetzes zur Nutzung der Reitwege in Schleswig-Holstein. In keinem anderen Bundesland in Deutschland, wird die Nutzung des Wegesnetzes so stark eingeschränkt wie in Schleswig-Holstein. Um dieses zu ändern und aus dem Ferienland Schleswig-Holstein, welches berühmt für die Holsteiner Pferdezucht ist, auch wiede ein Reiter- und Pferdeland zu machen, unterschreibt diese Petition.

Reitwege in Schleswig-Holstein

 

An alle Pferdefreunde, Reiter und Fahrer, die für sich und die nächsten Generationen ein großes Reit- und Fahrwegenetz in Schleswig-Holstein schaffen wollen

Die aktuelle Situation:

  1. Reiten und Fahren ist überall verboten, wo nicht ausdrücklich erlaubt, außer auf öffentlichen Straßen und mit Ausnahmegenehmigungen nach Vereinbarung.
  2. Diese Ausnahmevereinbarungen können von örtlichen Reitervereinen mit einzelnen Gemeinden und privaten Land- und Forstbesitzern abgeschlossen werden.
  3. Nicht in Vereinen organisierte Reiter und Fahrer sind damit ausgeschlossen („Wegezoll-Prinzip“)!

 

Continue reading “Nur noch 23 Tage – Reitwegenetzt in Schleswig-Holstein”

Reiten in der Schule II

Das Land Hessen macht es vor, wie das Reiten in der Schule aussehen kann. Insbesondere die Einfürhung der Ganztagsschule, bereitet vielen Reitvereinen Probleme, da diese auf dei vielen jungen Helfer und Helferinnen angewiesen sind. Das es aber auch anders geht und man die Schule bzw den Reitverein einfach in den Schulunterricht integrieren kann, zeigt das Bundesland Hessen.

Continue reading “Reiten in der Schule II”